Richter-namentlich-an-den-Pranger-gestellt.com
  Startseite   Die Täter     Ihre Meinung     Weiterführende Hinweise     Kontakt

 

  Sie kennen das?

Ein Richter entscheidet klar wider Recht und Gesetz.

Weil er vielleicht dumm, faul oder größenwahnsinnig ist?

Und glaubt, seine richterliche Unabhängigkeit garantiere ihm persönliche Unangreifbarkeit?


Er glaubt, ihm könne nichts passieren, auch wenn er noch so falsch und willkürlich urteilt?

Damit ist jetzt Schluß!

 

  "Verblüffender Start-Erfolg
Schon wegen erster Prangeraktion lehnt sich
Richterin Krause wegen Befangenheit selbst ab."
Mehr

  Bisher gab es Websites wie "WatchtheCourt" der Berliner Uni, die sich auf die falsche, anonymisierte Sachentscheidung konzentrieren.

Doch nicht die Sachentscheidung ist böse.

Sie ist das unschuldige Produkt eines bösen Täters.

Und Täter ist nicht die deutsche Justiz, ein Gericht oder eine objektive Paragraphen-Maschine.

Täter ist ein Richter mit allen menschlichen Trieben und Leidenschaften.

Und einen Täter in Robe bestrafen wir.

 

"Anwaltsvereins-Vorsitzender Allesch spielt Schutzpatron von Pranger-Richterin Krause und legt Beschwerde bei Anwaltskammer ein"
Die Beschwerde

Meine Antwort

   

"Der Rücktritt von Blatter zeigt, dass mit mutiger Entschlossenheit auch der selbstherrlichste Despot zu Fall gebracht werden kann, wenn man sein unmoralisches Gebaren an die Öffentlichkeit zerrt."